Menu
10.05. - 27.05.2019 15. & 16.05.2019
Ausstellung Konferenz
Abstrakt Konkret

Animation

Produktion

Janosch Rohrßen

Projektart

Motion Design

Programme

Beschreibung

Das Abstrakte soll das Unbekannte symbolisieren und das Konkrete die spätere Auflösung. Abstrakte Geometrie verformt sich, verharrt kurz, zerstreut sich wieder, um sich erneut zu neuen Konstellationen zusammen zu finden. Zu Beginn dieser Reihe habe ich mir die Clips, die ich umsetzen wollte in Scribbles skizziert. In meinen Arbeiten habe ich mehrere Techniken vereint, die ich schon immer mal ausprobieren wollte. Dabei sind die Projekte kleingehalten, damit man sie in zwei bis drei Wochen fertigstellen kann. Die Clips will ich hintereinander zu einem Portfolio schneiden und auf diese Weise mein Spektrum an Fähigkeiten zeigen. Des Weiteren habe ich die Clips kurz gehalten, um mir meine Zeit gut und realistisch einteilen zu können und nicht zum Ende des Semesters in Zeitnot zu geraten.

Screenshots