Menu
8.6.22-22.6.22. 15.06.2022
Ausstellung Konferenz
Four Seasons

Game

Produktion

Lisa Marie Bannemann

Projektart

2D Game

Programme

Beschreibung

„Four Seasons“ ist ein digital umgesetztes 2D-Kartenspiel. Inspiriert durch „Vier Gewinnt“, ist es ein reines 2 Spielerspiel. Eine Gegner-KI ermöglicht es jedoch auch alleine zu spielen. Abwechselnd legen die Spieler Plättchen auf die arten. Dabei gibt es gewisse Regeln: die Folgekarte muss mindestens ein Merkmal, Tier oder Jahreszeit, mit der vorherigen Karte teilen. Um zu gewinnen hat man mehrere Optionen. Entweder legt man seine Plättchen so, dass der Gegenspieler keine Karte nach geltenden Regeln mehr wählen kann oder man versucht mit seinen Plättchen eine Reihe, horizontal, vertikal oder diagonal, oder ein 2x2 Quadrat zu legen. Nach jeder Runde werden die Karten neu gemischt und zufällig in einem 4x4 Raster ausgelegt. Ich habe ein Faible für Spiele, die auf den ersten Blick simpel wirken und dennoch recht anspruchsvoll und strategisch sein können. So kam mir der Gedanke ebenfalls ein solches Spiel zu entwickeln. Grafisch orientierte ich mich bei beliebten Spielen wie „Animal Crossing“, so sind die Charaktere auf den Karten niedliche Tiere und der gesamte Look des Spiels cartoony und eher simpel gehalten. Auch die Animationen sind minimalistisch. Die Tiere haben eine leichte Idleanimation und die Karten, bei Auswahl, einen zur Jahreszeit passenden Partikeleffekt.

Screenshots

2022-05/charasbacks-web
2022-05/ingame-web
2022-05/mockup-web
2022-05/playmode-web
2022-05/startscreen-web
2022-05/titelscreen-web