Menu
10.05. - 27.05.2019 15. & 16.05.2019
Ausstellung Konferenz

Unternehmen

Rise FX, Berlin

Referenten

Rayk Schroeder

Realitätsschock Arbeitswelt

Beschreibung

“Realitätsschock Arbeitswelt”

Irgendwann erwischt es jeden Studenten einmal: Das Praxissemester und/oder der erste Job nach dem Studium stehen vor der Tür. Doch was erwartet einen da draußen in der realen Wirtschaftswelt? Welche Kenntnisse sollte man mitbringen? Ist man ausschließlich zum Kaffeekochen da oder einfach nur eine billige Arbeitskraft? Was bedeutet es, sein Praktikum in einer anderen Stadt zu absolvieren?

Rayk Schroeder vermittelt einen Einblick in den Arbeitsalltag eines großen VFX-Dienstleisters und die Praktikanten-/Junior-Arbeit aus Arbeitgebersicht. Dabei gibt er Tipps und Ratschläge für die Bewerbung und einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Fragen zu typischen Themen wie Demoreel, notwendigen Kenntnissen und Firmenstrukturen werden detailliert beantwortet und es besteht ausreichend Zeit für weitere Fragen.

Rayk Schroeder

Seit mehr als 15 Jahren arbeitet Rayk Schroeder nun schon in der VFX-Branche, zuerst als Freelance Artist für Musikvideos und Commercials. Später entdeckte er seine Liebe für Filme und TV-Serien und fing vor über 10 Jahren bei RISE | Visual Effects Studios an.

Bis heute arbeitet er dort als Compositing Supervisor. Von Zeit zu Zeit schreibt er auch noch Artikel für das Fachmagazin DIGITAL PRODUCTION.

Weitere Infos: www.risefx.com

Bilder

2019-04/1556204592_rise-entrance
2019-04/rayk-schroeder

Mehr über Rise FX

RISE | Visual Effects Studios ist Berlins größter Anbieter von Visual Effects (VFX) für Spielfilme und TV-Serien mit weiteren Standorten in Stuttgart, Köln und München. Das Studio ist bekannt für seine Arbeit an Filmen wie „Avengers - Infinity Wars“, „Captain America – Civil War“, „Fast and Furious 8“, „Cloud Atlas“ uvm.

Webseite besuchen