Menu
10.05. - 27.05.2019 15. & 16.05.2019
Ausstellung Konferenz

Unternehmen

Rise FX, Berlin

Referenten

Manuel Dongowski

Behind the VFX of Black Panther

Beschreibung

Ein Einblick in die Entstehung von Jabariland, die verschneite Stadt in den Bergen.

Am 15.02.2018 startete „Black Panther“ in den Kinos. Es ist der 18. Film innerhalb des Marvel Cinematic Universe (MCU) und darin der erste Film mit Black Panther als Hauptfigur. Bis dato ist es der erfolgreichste Superhelden Film weltweit und löst damit „Captain America – Civil War“ ab. RISE | Visual Effects Studios hatte die gelegenheit an ca. 180 shots mitzuwirken. Es entstanden mit ungefähr 50 Artist an den zwei Standorten Berlin und München im CG und Comp Department nicht nur aufwendig modellierte ganze verschneite Städte in den Bergen, sondern auch realistisch interagierender Schnee, Setextensions, unzählige gesculptete Steine, eine Gorrila Statue und Felsformationen, CG Doubles, deformierbarer Nano-Sand sowie ein Holografisches Auto. Im Grossen und Ganzen war es ein sehr anspruchsvolles und herausforderndes Marvel Projekt.

Bilder

2018-04/1524493694_ret0020-cr-kopie
2018-04/ret0020-cg-cr-kopie
2018-04/rtj3990-cr-kopie
2018-04/rtj3990-cg-cr-kopie

Mehr über Rise FX

RISE | Visual Effects Studios ist Berlins größter Anbieter von Visual Effects (VFX) für Spielfilme und TV-Serien mit weiteren Standorten in Stuttgart, Köln und München. Das Studio ist bekannt für seine Arbeit an Filmen wie „Avengers - Infinity Wars“, „Captain America – Civil War“, „Fast and Furious 8“, „Cloud Atlas“ uvm.

Webseite besuchen